Die Vor- und Nachteile von Kreditkarten

super kreditkarteDie Kreditkarte ist eines der wichtigsten Accessoires in jedem Geldbeutel. Ob nun Visa, Mastercard, American Express, für viele ist die Kreditkarte aus dem normalen Kaufalltag kaum noch wegzudenken. Doch welche Vorteile bringt die Karte wirklich und gibt es am Ende Nachteile, die dem gemütlichen Shopping schnell im Wege stehen?

Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Die Karte ist klein und handlich, kann überall verstaut werden kann, entweder in der Geldbörse oder in der Jackentasche. Dazu noch eine Unterschrift oder Pin und dem weltweiten Einkaufen steht nichts mehr im Weg. Vergessen Sie nicht die günstige Kreditkarte von http://www.bank-ratgeber.com/kreditkarte/guenstige-kreditkarte/. Bargeld, welches gestohlen werden kann, umständliches Geld wechseln, Münzen die immer herunter fallen und die Frage: „Haben Sie es vielleicht passend?“ gehören der Vergangenheit an! Obendrein bieten viele Banken mittlerweile Visa und Mastercard Kreditkarten vollkommen kostenlos an.

Kreditkarten werden immer wichtiger

Dennoch hat dieses kleine Stück Plastik auch Tücken, die man nicht vergessen sollte. Viele Geschäfte nehmen Kreditkarten an.

Doch gerade für Kleinbetriebe ist es keine Selbstverständlichkeit, über ein Kartenlesegerät zu verfügen. Nicht anders sieht es aus, wenn einmal ein Terminal zum bezahlen nicht funktioniert. Ohne eine zweite Karte oder Bargeld muss man hier seine Einkäufe stehen lassen. Eine Gebührenfreie Kreditkarte gibt es jetzt auf http://www.bank-ratgeber.com/kreditkarte/gebuehrenfreie-kreditkarte/ zu guten Preisen.

Auch beim immer beliebter werdenden Online Shopping können Sicherheitslücken des Shopinhabers das Geld auf Konto schnell weniger werden lassen. Datendiebstahl ist hier das Zauberwort. Aber nicht nur im Online Shopping droht Gefahr, auch hinter dem vermeintlich sicheren Ladentresen kann die Karte gestohlen oder vertauscht werden. Weitere Tipps und Tricks jetzt auf bank-ratgeber.com nachlesen.

Somit gilt wie bei jedem Zahlungsmittel, alles hat seine Vor- und Nachteile und jeder sollte die für ihn beste Zahlungsmethode finden oder zur Sicherheit vielleicht sogar zwei.

Vorteilhafte Tagesgeldkonten und Banken im Test

Ein Tagesgeldkonto ist das optimale Konto um Geld, was nicht benötigt wird temporär zu parken und möglichst hohe Zinsen zu bekommen. Die Zinsen sin in der Regel wesentlich höher als beim Girokonto, sodass sich ein gesondertes Konto hier wirklich lohnt.

Es ohnehin empfehlenswert zwei bis drei Monatsgehälter auf Tagesgeldkonten vorzuhalten, damit im Bedarfsfall eine finanzielle Ressource vorhanden ist, auf die man schnell zurückgreifen kann. Dadurch muss kein teurer Dispositionskredit in Anspruch genommen werden. Selbstverständlich sollte dann gleichzeitig das Geld eine gute Verzinsung aufweisen, damit sich kein Verlust ergibt. Deswegen sollten Kunden die Zinsen und Konditionen sorgfältig vergleichen.

Zinshöhe beim Tagesgeldkonto

Bei einem Tagesgeldguthaben sind für den Kunden natürlich die Zinsen, die auf das Tagesgeldkonto gewährt werden entscheidend. Diese sind von Kreditinstitut zu Kreditinstitut sehr unterschiedlich, sodass man unbedingt einen Vergleich anstellen sollte. Im Internet finden sich zuweilen Vergleichsportale, auf denen die Zinsen der unterschiedlichen Banken schnell verglichen werden können.

Viele Banken bieten vor allem für Neukunden gute Zinskonditionen. Diese sind aber häufig zeitlich stark begrenzt. Vor allem auf eine lange Zinsbindung sollte aus diesem Grund, da diese oftmals bereits schon nach drei Monaten wieder auf ein sehr niedriges Niveau sinken, sodass es sich kaum noch lohnt. Ein Tagesgeldkonto mit einer längeren Zinsbindung ist deswegen von Vorteil. Unter Umständen kann es sich auch anbieten, das Konto laufend zu wechseln, um dann immer die besten Konditionen zu bekommen.

 

Konditionen

Grundsätzlich sollte man ein Konto Online eröffnen können. Dadurch ist der Aufwand für die Eröffnung des Kontos sehr gering. Auch bei einer Online-Eröffnung muss der Kunde jedoch Authentifizierung über ein sog. Post-Ident-Verfahren durchführen.

Auch sollte eine mobile Kontoführung möglich sein, um ganz flexibel auf die dort vorhandenen Gelder zugreifen zu können. Gute Tipps zu Konten finden Sie natürlich online. Damit erfüllt das Tagesgeldkonto seinen Zweck auf optimale Weise. Im Bedarfsfall kann nämlich dann das vorhanden Guthaben schnell verfügbar gemacht werden, wenn es dann tatsächlich benötigt wird.